Was ist Critical Mass?


Inspiriert von dem vierminütigen Video „What is Critical Mass?“, in dem die Frage von RadfahrerInnen aus Durham beantwortet wird, diese Frage nun im Berliner CM-Blog. Die Gründe an einer Critical Mass mitzufahren (oder auch nicht) sind ja sehr unterschiedlich und daher nicht allgemeingültig zu beantworten. Was bewegt die Berliner RadfahrerInnen? Vielleicht mag ja der eine oder die andere Interessierte dazu einen Kommentar hinterlassen.

Was ist Critical Mass?


4 Antworten auf “Was ist Critical Mass?”


  1. 1 Berliner 16. Oktober 2007 um 13:43 Uhr

    Critical Mass ist Spaß :) und gleichzeitig eine ernsthafte Auseinadersetzung mit dem Thema Straßenverkehr.

  2. 2 Flixe 19. Oktober 2007 um 13:46 Uhr

    Einerseits ist CM natürlich Spaß, andererseits ein Kampf um die Anerkennung von Fahrrädern als gleichberechtigtes Verkehrsmittel. Im Grunde haben die Autofahrer jeden Tag ihre CM und behindern mich im Straßenverkehr. Bei der Cm gehts mir persönlich darum, den Spieß mal umzudrehen und Autofahrer zum nachdenken anzuregen.^^

  3. 3 no*dice 12. September 2008 um 12:58 Uhr

    @Berliner:
    :-) da haste mal recht dieser „Individualverkehr“ ist echt zu Kotzen…Wie meinte mal Einstein „die Erfindung des Verbrennungsmotors ist das größte Verbrechen nach erfindung der Atombombe…“ kann auch Professor Hubert J. Farnsworth gewesen sein

  4. 4 no*dice 12. September 2008 um 12:58 Uhr

    @fixie:
    :-) da haste mal recht dieser „Individualverkehr“ ist echt zu Kotzen…Wie meinte mal Einstein „die Erfindung des Verbrennungsmotors ist das größte Verbrechen nach erfindung der Atombombe…“ kann auch Professor Hubert J. Farnsworth gewesen sein

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: