Archiv für April 2010

Berlin, 29.04.10: Critical Mass

Sicherheitsarchitekturen einstürzen… Im Kontext des antikapitalistischen 1. Mai findet eine Fahrradketten-kundgebung gegen die europäische Sicherheitsarchitektur statt. Ob Polizeikongress, Europäische Union oder Rüstungsindustrie: alle sind dazu da, den alltäglichen Kriegszustand gegen uns aufrecht zu erhalten. Wir werden einigen Akteuren auf unseren Fahrrädern noch einmal eine Visite abstatten. „Gegen ihre kritische Infrastruktur unsere kritische Masse!“

Hier gibt es auf der Flyerrückseite eine Sightseeing-Routen-Empfehlung.

Angemeldet sind nur folgende drei Kundgebungen:

16.30 Uhr: EU Kommission, U-Bhf Brandenburger Tor
18.00 Uhr: SAP, Weinmeisterstraße
19.00 Uhr: EADS, Potsdamer Platz

Aufruf (Call in english)

Europa ist nicht deine Freundin

 alt=Die EU wird oft unterschätzt – auch in der radikalen Linken. Dabei werden auf EU-Ebene weitreichende Entscheidungen getroffen, die jeden auch nur in Ansätzen kritisch denkenden Menschen auf die Barrikaden treiben müssten. Der menschenverachtende Kampf gegen unerwünschte Migration wird ebenso auf europäischer Ebene organisiert wie Verbrechensbekämpfung oder militärische Katastrophenhilfe. An Kritik daran mangelt es bislang. Die europäische Grenzschutzagentur Frontex ist inzwischen vielen ein Begriff und auch die “Ungehorsamkeit” des EU-Parlaments beim SWIFT-Abkommen ist vielleicht mittlerweile bekannt. Aber nur die wenigsten Menschen haben schon einmal etwas von INDECT oder EuroDac gehört. Was ist das Stockholm-Programm? Und warum sind auch langhaarige Softwareentwickler Teil der Rüstungsindustrie? (mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: