Beiträge von sssh

Was ist Critical Mass?


Inspiriert von dem vierminütigen Video „What is Critical Mass?“, in dem die Frage von RadfahrerInnen aus Durham beantwortet wird, diese Frage nun im Berliner CM-Blog. Die Gründe an einer Critical Mass mitzufahren (oder auch nicht) sind ja sehr unterschiedlich und daher nicht allgemeingültig zu beantworten. Was bewegt die Berliner RadfahrerInnen? Vielleicht mag ja der eine oder die andere Interessierte dazu einen Kommentar hinterlassen.

Was ist Critical Mass?

Critical Mass Animation

Eine junge GraphikdesignerInnengruppe aus Ungarn mit dem Namen „Tömb“ setzte sich vor kurzem künstlerisch mit dem Thema Critical Mass auseiander und schuf diese kleine Video. Aus dem alltäglichen motorisierten Stau entsteht eine kritische Masse RadfahrerInnen. Eine wirksame stauauflösende Maßnahme, für jedes Auto ein Fahrrad, „One less car“.
Gefunden im Critical Mass Wiki.

10 Jahre Critical Mass in Berlin

Ich möchte hier, da es ja nun nicht mal mehr drei Wochen bis zur nächsten Critical Mass sind schon mal auf das zehnjährige Jubiläum der CM in Berlin am 28. September 2007 hinweisen. Es gab zwar eine langjährige Pause von 2001 bis 2006, aber es werden diesen Monat zehn Jahre, dass eine Critical Mass in Berlin sich zum ersten Mal mit 20 RadfahrerInnen am 27. September 1997 auf den Weg durch die Straßen machte.

Damals war diese Aktionsform noch völlig neu in der BRD, Berlin war die erste deutsche Stadt überhaupt in der sich eine kritischen Masse nach der Idee aus San Franzisko im Jahre 1992 zusammenfand. Viele andere Städte folgten bald mehr oder weniger erfolgreich diesem Beispiel. Noch immer sind 500 kritische Radfahrerinnen bei einer Critical Mass in Berlin 1998 in Deutschland unerreicht. Auch wenn diese Anzahl zur Zeit wohl in weiter Ferne zu liegen scheint, diesen September könnten es natürlich gerne trotzdem mehr werden :) .

Radfahren in Berlin mag durchaus nicht die Problematik haben, wie in anderen autozentrierten Metropolen weltweit. Der feierliche Charakter einer Critical Mass Fahrt sei aber auch nicht zu verachten und erst recht nicht der eines zehnjährigen Jubiläums.

Auf das viele Räder die Straßen Berlins säumen mögen!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: